Fünf Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall - Person eingeklemmt

Einsatz 19.09.2021 um 14:54 Uhr:
Mit der Einsatzmeldung "THL 3 VU Person eingeklemmt" wurden wir und die Feuerwehr Jandelsbrunn zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2131, Höhe Abzweigung Wollaberg gerufen. Zwei Fahrzeuge sind frontal zusammengestoßen, dabei wurden 5 Personen verletzt. Bei den Ersthelfern war glücklicherweise ein praktizierender Arzt, der auch den Notruf absetzen konnte. Alle Personen waren bei unserem Eintreffen nicht mehr in den Fahrzeugen eingeklemmt. Unter den aktiven Mannschaften beider Feuerwehren waren ausgebildete Rettungssanitäter, die bei der Betreuung der teilweise schwerverletzten Personen unterstützen konnten. Die Staatsstraße wurde nach ca. 3 Stunden wieder für den Verkehr freigegeben. Wir bedanken uns bei den eingesetzten Einheiten für die gute Zusammenarbeit.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 19. September 2021 14:54
Einsatzdauer ca. 3 Stunden
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
HLF 10